Flughafen Zürich - Bülach




Die erste Tageswanderung konnte bei recht schönem Wetter durchgeführt werden. Ein relativ kleines Grüppchen startete wohlgelaunt beim Flughafen Kloten. (Leider diesmal ohne Startkaffee.) Für die meisten war diese Wanderroute Neuland. Leider regte sich sich im Schutzgebiet Ried fast nichts Lebendiges. Die Zeit für Entdeckung war noch zu früh, die Seeli und Feuchtgebiete waren immer noch zugefroren. Das männliche Geschlecht erfreute sich jedoch sichtlich über die vielen grossen Vögel aus der ganzen Welt, welche zu diesem Zeitpunkt fast im Minutentakt im Landeanflug anbrausten.

Der zweite Teil der Wanderung erfreute wiederum alle, der Römische Gutshof beeindruckte sehr. Weiter ging es über Bachenbülach der wärmenden Sonne entgegen, da kamen auch bereits Frühlingsgefühle auf. Der schöne Ausblick von dort sowie der anschliessendem Gang durch die Altstadt von Bülach mit den wunderschönen Riegelhäuser gaben einen schönen Abschluss zum ersten Wandertag. Mit Freude konnte noch ein Schlusstrunk genossen werden. Etwas früher als geplant begann die Heimreise.


Fotos von Trudi Plancherel

Diashow starten

Fotos von Hens Pfister

Diashow starten

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

St. Anthönien - Pany

Meinerseits habe ich die letzten Tage auf Winterwanderwegen verbracht. Von der Wanderung am selben Tag von St. Anthönien nach Pany im Prättigau ein Bild auf dieser Seite. Eine Traumwanderung im Winter!