Amden Arvenbüel nach Sessellift Niederschlag am 17. 8.

Bericht von Hans Pfister

Foto Yvonne Bütler

Foto Yvonne Bütler

.

.

Es traf sich eine grosse Gruppe beim Startbahnhof Lenzburg, es scheint dass Höhenwanderungen in den Sommermonaten auf ein grosses Interesse stossen !

Nach Bahn- und Postautofahrt geniessen wir in Arvenbüel, einem Ortsteil der grossen Gemeinde Amden, einen Startkaffee. Es ist erstaunlich wie viel Land da oben noch vorhanden ist, denn wenn man von unten hoch schaut hat man das Gefühl Amden liegt in

einem Steilhang und mit wandern kann nur klettern gemeint sein. Überrascht wurden die meisten von den vielfältigen Tourenmöglichkeiten die es in diesem Gebiet gibt.

Auf Abwechslungsreichen Wegen wandern wir über Wiesen, durch Wälder und Hochmoore bei schönstem Wetter zu unserem Mittagsrastplatz ( Hinter Höhi auf 1420 m Höhe ). Da schoben sich einige dunkle Wolken vor die Sonne, die aber während des Rastens willkommen waren.

Danach wandern wir weiter auf dem Amdener Höhenweg zur Sesselbahnstation Niederschlag. Kühe und Rinder die uns begegneten waren uns freundlich gesinnt und Werner wusste auch wie man mit ihnen umgehen musste, wenn der Wanderweg durch sie blockiert war.

Die Talfahrt auf dieser Bahn war ein absolutes Highlight zumal die Aussicht auf die Linthebene und den Walensee wunderschön war.

Danke dem Leiterpaar Yvonne und Bernhard für diesen wunderschönen Wandertag.

.

.

.

Bilder von Yvonne Bütler

Bilder von Hans Pfister

Bilder von Trudi Plancherel