Am 4. August Rundwanderung Rothenfluh

Nach einem kurzen Aufstieg taucht der Rastplatz Roti Flue auf mit einer rötlich gefärbten Felswand, die markant über dem Dorf aus dem dichten Wald aufragt.

Von hier bietet sich die schönste Aussicht über diesen Teil des Tafeljuras. Schon beim Aufstieg und hier oben auf dem Plateau fällt einem die Vielfalt an Bäumen auf.

Die Rundwanderung führt durch den Wald und über einige Wiesen zum Dörfchen Anwil. Unterhalb des Dörfchens führt der Wanderweg an zwei idyllischen Talweihern vorbei.

Die Kaffeepause werden wir erst in Gelterkinden machen.

Mail an Anita:

Fahrplan: